Samstag, 30. September 2017

Kurzrezension: "Dustlands - Der Herzstein" von Moira Young

Saba konnte ihren Zwillingsbruder retten, doch nun muss sie Jack finden, ihre große Liebe. Doch auf ihrer Reise durch die Dustlands muss sie einige Gefahren bestehen...

Allgemeine Infos:
Verlag: Fischer /FJB
Reihe: Teil 2 von 3
Originaltitel: Rebel Heart
Erscheinungsdatum: 23.04.2015
Seitenzahl: 448
ISBN: 9783596191321


Klappentext:
Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.

Meine Meinung:
Es ist schon etwas her, dass ich den ersten Teil damals als Hörbuch gehört habe. Dank einer Zusammenfassung war das Vergangene wieder präsent und der Einstieg in die Geschichte fiel mir dementsprechend recht leicht.
Die Spannung war ziemlich schnell wieder aufgebaut und ich wollte unbedingt mehr erfahren, wollte Saba und die Anderen auf ihrer Reise begleiten, möglichst schnell alle Gefahren überwinden und Jack finden. Doch das wäre natürlich zu einfach und so gibt es wieder gefährliche Situationen und Feinde. Zu dem hält die Geschichte viele Wendungen und Überraschungen bereit. Also was dieses Mal so passiert ist, damit hätte ich nicht gerechnet und habe es auch nicht geahnt.
Saba selbst war dieses Mal noch interessanter als Protagonistin. Denn die Geschehnisse aus dem ersten Teil haben sie verändert, ihre Persönlichkeit und ihr derzeitiges Handeln. Außerdem merkt man einfach, welche Veränderung sie durch gemacht hat und wie es sie auch beeinflusst. Aber auch den anderen merkt man die vergangenen Ereignisse an, so auch Emmi und Lugh. Außerdem treffen wir nicht nur neue Charaktere, sondern auch alte Bekannte.
Man bekommt schon eine ganz leichte Ahnung, wohin es im dritten Teil führen wird. Dennoch bleibt da viel Luft nach oben für Spekulationen, besonders nach dem rasanten Ende von Teil zwei. Da ist einfach so viel auf einmal passiert und alles war wichtig. Echt ein super Abschluss für diesen Band!
Ich mag einfach die dystopische Welt, die die Autorin hier erschaffen hat. Sowohl landschaftlich echt gut ausgearbeitet, als auch von den Ereignissen und Personen. Das hat mir damals schon direkt gefallen und hat sich dieses Mal auch weiter fortgesetzt.

Insgesamt eine tolle Fortsetzung von "Dustlands - Die Entführung". Wieder genauso spannend, mit einem tollen Schreibstil und vor allem mit einer sehr interessanten und sympathischen Protagonistin und weiteren alten und neuen Charakteren. Endlich mal ein zweiter Teil, der sich sehen lassen kann und nicht deutlich schwächer ist als der Einstieg.
Ich empfehle "Dustlands - Die Entführung" einfach jedem, der auf der Suche nach einer tollen Dystopie ist!

1 Kommentar:

  1. Halli-Hallo!
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und finde ihn echt richtig toll - du hast jetzt auf jeden Fall eine Leserin mehr. :-)
    Das Buch klingt auf jeden Fall total interessant, wird direkt auf die Liste gesetzt :-)
    ...falls du dich auch für Kunst und Illustrationen interessierst, dann schau doch mal bei mir vorbei!

    Liebste Grüße!
    Chiara <33

    https://mia-louu.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)